Dichtungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Print Friendly, PDF & Email

Dichtungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Im Bereich der Lebensmittel- und Getränkeindustrie kommen ganz unterschiedliche Dichtungen zur Anwendung, wie zum Beispiel:

Weitere Produkte für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie sind auf Anfrage lieferbar.

Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie stellen hohe Anforderungen an die eingesetzten Produkte und Werkstoffe.

Selbst Spuren von kleinste Verunreinigungen aus Metall oder Kunststoffen in einem Produkt der Lebensmittelindustrie, ziehen nach den Vorgaben der FDA einen Rückruf nach sich.

Ein Stillstand in der Produktion oder Rückrufaktionen, sind nicht nur kostspielig, sondern können sich auch ganz schnell auf den Ruf der Marke auswirken.

Durch vorausschauendes (proaktives) Handeln, wie z. B. durch den Einsatz von Metall detektierbaren Dichtungen können Sie das Risiko von Dichtungsausfällen und somit ungeplanten Produktionsstillständen deutlich reduzieren.

Die folgenden Vorteile ergeben sich, z.B.  durch den Einsatz von Metall detektierbaren Dichtungen:

  • Niedrigere Betriebskosten Ihrer Anlage über den kompletten Lebenszyklus
  • Steigerung Sie Ihre Produktivität und Zuverlässigkeit
  • Vermeidung von ungeplanten Ausfallzeiten und somit geringere Wartungskosten

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung, mit Dichtungslösungen von SEALWARE INTERNATIONAL Dichtungstechnik.

Im (CIP) (cleaning in place) Reinigungsprozess müssen die Dichtungen z. B. gegen chlorierte Alkalien, wie Natronlauge, starke Alkalien wie Ätznatron, starke Säuren wie Phosphor- und Salpetersäure und Desinfektionsmittel wie Natriumhypochlorit beständig sein. Hohe Temperaturen von bis zu über 145 Grad C im (SIP) Prozess  (sterilisation in place) mit Heißwasserdampf, stellen eine hohe Belastung für die eingesetzten Dichtungen dar.

Die Art und die Konzentration des eingesetzten Reinigungsmittels,  die Temperatur und die Dauer des Reinigungsprozesses haben einen starken Einfluss auf die Qualität des Reinigungsprozesses und somit auch auf die Lebensdauer der eingesetzten Dichtungen.

Bei der Auswahl der geeigneten Dichtung spielen die chemische Beständigkeit gegen das Produkt, die Beständigkeit gegenüber den eingesetzten Reinigungsmitteln, eine gut zu reinigende und sterilisierbare Dichtfläche und eine hohe Abriebfestigkeit und somit ein  geringer Verschleiß eine wichtige Rolle.

Die Verwendung ungiftige Inhaltsstoffe der eingesetzten Werkstoffe (dokumentiert durch entsprechende Konformitäten, die EU und US Vorschriften, wie FDA Konformität, USP Class VI, 3A Sanitary, NSF, BFR etc. ) erfüllen,  sind eine weitere wichtige Anforderungen, die die Abdichtung gestellt werden.

Gefordert ist ein möglichst hygienisches Design der Dichtung (Hygienic Design) unter dem man ein Reinigungsgerechte Gestaltung der Dichtung, möglichst unter Vermeidung von Toträumen versteht um eine spätere Kontamination des hergestellten Endprodukts zu vermeiden.

Auch Bauteile die nur im ungünstigsten Fall direkt mit Lebensmitteln in Kontakt kommen, können durch Spritz- oder Kondenswasser kontaminiert werden und stellen somit ein entsprechendes Risiko dar.

Gegenüberstellung der verschiedenen Dichtungsqualitäten

Auf Grund seiner ausgezeichneten Beständigkeit in Dampf, Heisswasser, Laugen und und Säuren ist EPDM mit einem Anteil von ca. 70 % einer der weitest verbreiteten Werkstoffe in Anwendungen in der Lebensmittelherstellung und Verarbeitung.

Bei Aromen, fetthaltigen Produkten und einigen Kohlenwasserstoffverbindungen, kann auch der Werkstoff FPM/FKM eingesetzt werden.

Auf Grund der deutlich schlechteren mechanischen Eigenschaften und des höheren Preises (insbesondere bei großen Losgrößen) werden Dichtungen aus FPM/FKM, sofern verfügbar, aber künftig immer öfters durch Dichtungen aus H-NBR ersetzt.

Sofern es um Prozesse geht in denen fetthaltige Medien, wie z. B. Milchprodukte  verarbeitet werden, müssen jedoch fettbeständigere Werkstoffe wie Silikonkautschuk eingesetzt werden.

Weitere Informationen, finden Sie auch in unserem Kapitel „Dichtungen mit Sonderzulassungen“.

error: Alarm: Inhalte sind geschützt!

Wussten Sie schon?

Sealware hat eine Lagerliste / Shop mit über 150.000 Produkten. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot!