RECHTECKRINGE / KANTSEAL FÜR DIE STATISCHE ABDICHTUNG VON SAE J 518 FLANSCHE

Beschreibung

Rechteckringe (RER)  sind einbaufertige Dichtringe mit einem rechteckigen Querschnitt und  handelsüblich auch unter den Bezeichnungen Kantseal, oder Vierkantringe bekannt. Ein besonderer Vorteil ist, dass dieses Dichtungsprofil auch bei höheren Drücken nur unwesentlich verformt wird.

Der Vorteil eines Rechteckringes liegt darin, dass er auf Grund seinen rechteckigen Querschnittes im Gegensatz zu O-Ringen, unempfindlich gegen Spaltextrusion ist.

Rechteckring Bemaßung
Rechteckring Bemaßung

Abbildung 1

Eine Übersicht der lieferbaren Rechteckring (RER) Abmessungen für Flanschverbindungen nach dem SAE Standard J 518 finden Sie in der nachfolgenden Tabelle.

Für SAE-Größe Abmessungen Bestellnummer
ID Ø AD Ø B1 B2 NBR FPM
1 / 2″ 20,25 25,85 2,8 3,4 10115852 10159819
3 / 4″ 26,7 32,3 2,8 3,4 10115853 10159820
1″ 34,55 40,15 2,8 3,4 10115854 10159821
1 1/4″ 39,45 45,05 2,8 3,4 10115855 10159822
1 1/2″ 48,8 54,4 2,8 3,4 10115856 10159823
2″ 58,3 63,9 2,8 3,4 10115857 10159824

 

Vorteile beim Einsatz von Rechteckringen:
Gegenüber einem O-Ring hat ein Rechteckring einige Vorteile. So wird er auf Grund seines Querschnitts auch bei hohen Drücken nur unwesentlich verformt und erreicht eine hohe Dichtheit schon bei geringer Verpressung. Die mechanische Verformung des Querschnitts und auch die bleibende Verformung sind nur gering.

Darüber hinaus bietet der Rechteckring gegenüber einem O-Ring weitere Vorteile:

  • ausgezeichnetes Dichtverhalten, auch über längere Zeiträume
  • bleibt formstabil auch unter Druckbelastung
  • geringe bleibende Verformung
  • ist unempfindlich gegen Spaltextrusion
  • verdrillt nicht in der Nut
  • keine Relativbewegung in der Nut bei Pulsation
  • kein Formtrenngrat vorhanden

Bevorzugte Werkstoffe sind NBR 90 und FPM 85 Shore.

Weitere Sonderwerkstoffe, wie PU (Polyurethan), EPDM, H-NBR, MVQ etc., FDA konforme Mischungen, oder Sonderabmessungen sind auf Anfrage ebenfalls lieferbar.

Einsatzbereiche
Rechteckringe können als statische Abdichtung in SAE J 518 Flanschen für Drücke bis zu 420 bar / 42 MPa eingesetzt werden.

Technische Daten :

Betriebsdruck
bis max. 420 bar / 42 MPa

Temperatur
Die Temperatur ist abhängig vom Werkstoff und der Medienbeständigkeit

Medien
HL, HLP, HETG, HEPG, HEES und HFC Hydraulik Flüssigkeiten

Werkstoffe

NBR 85 Shore* – 20 bis + 100 Grad C
NBR 90 Shore – 20 bis + 100 Grad C
FPM 85 Shore* – 15 bis + 200 Grad C
FPM 90 Shore – 15 bis + 200 Grad C

 

* Die Fertigung für Kleinserien erfolgt vorzugsweise in spanender Ausführung

Bestellbeispiel:

RER 20,25 x 2,80 x 3,40 NBR90 10115852

Fehler und Irrtümer in der Beschreibung vorbehalten.
© 2020 SEALWARE® International Dichtungstechnik GmbH

Eine komplette und aktualisierte Übersicht aller lieferbaren Abmessungen finden Sie unter dem Menüpunkt Lagerliste

error: Inhalte sind geschützt!

Wussten Sie schon?

Sealware hat eine Lagerliste / Shop mit über 150.000 Produkten. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot!

Sealware Popup schließen