Radial-Wellendichtringe aus Thermoplasten (PTFE), ohne metallisches Gehäuse

Radial-Wellendichtringe aus Thermoplasten (PTFE), ohne metallisches Gehäuse

Standardbauformen

In der Chemie, Pharmazie, Nahrungsmittelindustrie und im Maschinenbau sind oft Wellen und Lager unter erschwerten Betriebsbedingungen abzudichten. Neben der Abdichtung von Wellen mit rotierenden Bewegungen sind teilweise auch langsame Hub- und Verstellbewegungen möglich.

Da Radial-Wellendichtringe aus Elastomeren bei aggressiven Medien, hohen Temperaturen und Trockenlauf versagen ist in solchen Fällen der Einsatz eines Radial-Wellendichtringes aus PTFE die richtige Lösung.

Die Dichtlippen der Wellendichtringe sind kräftig ausgebildet und werden zur Erzielung radialer Anpressung und hoher Dichtwirkung durch eine Wurmfeder aus Edelstahl wirksam unterstützt.

A-PT (850)
Radial-Wellendichtringe aus Thermoplasten (PTFE), ohne metallisches Gehäuse

AS-PT (852)
Radial-Wellendichtringe aus Thermoplasten (PTFE), ohne metallisches Gehäuse

A2-PT (858)
Radial-Wellendichtringe aus Thermoplasten (PTFE), ohne metallisches Gehäuse

Die Radial-Wellendichtringe der Bauformen A-PT (850), AS-PT (852) und A2-PT (858) sind im Außendurchmesser so ausgelegt, dass sie für drucklosen Betrieb im Presssitz (offener Einbauraum) eingebaut werden können.

Bei Druckbelastung und Temperaturschwankungen im Betrieb ist eine axiale Sicherung des Radial-Wellendichtringes, z. B. durch einen Sicherungsring erforderlich.

Zum Ausgleich kleiner Unebenheiten in der Gehäuseoberfläche oder zur Abdichtung gasförmiger bzw. dünnflüssiger Medien, sind Radial-Wellendichtringe mit einem Elastomer O-Ring als zusätzliche Abdichtung in der Außenfläche lieferbar.

AOR-PT (851)
Radial-Wellendichtringe aus Thermoplasten (PTFE), ohne metallisches Gehäuse

ASOR-PT (853)
Radial-Wellendichtringe aus Thermoplasten (PTFE), ohne metallisches Gehäuse

ASOR-PT (859)
Radial-Wellendichtringe aus Thermoplasten (PTFE), ohne metallisches Gehäuse

Radial-Wellendichtringe der Bauformen AOR-PT (851), ASOR-PT(853) und A2OR-PT (859) mit einem Elastomer-O-Ring als zusätzliche Abdichtung in der Außenfläche zeigen eine sehr gute Dichtwirkung, die auch unter Druck bestehen bleibt. Durch den O-Ring als Sekundärdichtung werden Undichtigkeiten verhindert, die sonst durch eventuelle Spaltbildungen wegen wechselnder thermischer Belastungen und Unebenheiten in der Gehäuseoberfläche bzw. bei der Abdichtung gasförmiger bzw. dünnflüssiger Medien entstehen können.

Da diese Bauformen für den Presssitz ungeeignet sind, dürfen Sie nur in Einbauräume eingebaut werden, die axial zu sichern sind.

Radial-Wellendichtringe aus Thermoplasten (PTFE), ohne metallisches Gehäuse
Leistungswerte RWDR aus PTFE, ohne Metallverstärkung

Die Leistungswerte laut Tabelle gelten vorzugsweise für die Bauformen A-PT, AS-PT und AOR-PT.

Radial-Wellendichtringe aus Thermoplasten (PTFE), ohne metallisches Gehäuse
Einbauraum Bauformen A-PT, AS-PT etc.

Ring und Einbaumaße

Wellen-ø

d

Profilbreite

B

Alle Bauformen

H+0

-0,1

Nur Bauformen

A2-PT/A2OR-PT

H+0

-0,1

10 – 20575
21 – 30686
31 – 250101010
251 – 40012,512,512,5
401 – 60015 (20)15 (20)15 (20)
601 – 200025 (30)25 (30)25 (30)

Toleranzen

Toleranzen
GehäusebohrungISO H 8
Welle für alle BauformenISO h 11

Oberflächengüte

Oberflächengüte
GehäuseRa < 1,8 µm
Rt < 10 µm
WelleRa < 0,2 µm
Rt < 1 µm
Härte50 – 65 HRC

 

Orientierungsfreie Endbearbeitung im Bereich der Dichtstelle (drallfrei) ist erforderlich.

Leistungsgrenzen der Bauformen ohne Metallgehäuse

BauformTemperaturDruckGleitgeschwindigkeit v
A-PT/AS-PT-70° bis +200°C8 bar5 m/s
AOR-PT-20° bis +200°C8 bar5 m/s

Übersicht der lieferbaren thermoplastischen PTFE Werkstoffe

Chemische Bezeichnung (Handelsnamen)ASTM D 1600DIN 7728 Teil 1 ISO 1043.1FarbeTemperaturbereichBesonderheit

Polytetrafluorethylen

(Teflon®)

PTFEPTFEweiß-70° bis + 200°CLebensmittelqualität, FDA und auf Sonderbestellung EG 1935/2004 konform
schwarz-70° bis + 200°C

Kohle gefüllt

Graphit gefüllt

schwarz-grau-70° bis + 200°C

Kohle/Graphit gefüllt

Bronze gefüllt

Glas gefüllt

Werkstoffe für Versteifungsringe und Wurmfedern

Standard-WerkstoffWurmfeder aus Nirostahl AISI 302 (1.4300) je nach Vorrat
Standard-WerkstoffWurmfeder aus Nirostahl AISI 301 (1.4310) je nach Vorrat
Sonder-WerkstoffWurmfeder aus Nirostahl AISI 316 Ti (1.4571)

 

Entsprechend Ihren speziellen Anforderungen und Einsatzbedingungen liefern wir Radial-Wellendichtringe aus PTFE ohne Metallgehäuse in verschiedenen weiteren Sonderbauformen.

Teflon ® ist ein eingetragenes Warenzeichen von The Chemours Company FC

Bestellbeispiel:

A-PT (850)14 x 30 x 7 PTFE rein10031693
A-PT (850)14 x 30 x 7 PTFE rein EG 1935/2004 konform(bei Bestellung mit angeben)

Fehler und Irrtümer in der Beschreibung vorbehalten.

© 2019 SEALWARE® International Dichtungstechnik GmbH

Eine komplette und aktualisierte Übersicht aller lieferbaren Abmessungen finden Sie unter dem Menüpunkt Lagerliste

error: Alarm: Inhalte sind geschützt!

Wussten Sie schon?

Sealware hat eine Lagerliste / Shop mit über 150.000 Produkten. Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot!